„Energiescouts“ sind nicht die einzige Gemeinsamkeit

Veröffentlicht am 24.08.2018.

Im Vorfeld einer Bildungspartnerschaft hat eine Abordnung des SRH Berufsbildungswerks Neckargemünd am Donnerstag die B&S Service GmbH in Waldangelloch besucht. Laut Geschäftsführer Konrad Weiß (m.) nimmt bereits im September die erste SRH-Praktikantin bei B&S die Arbeit auf.


Die B&S Service GmbH will künftig mit dem SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd kooperieren – Erste Praktikantin kommt im September

 

Sinsheim-Waldangelloch. (abc) Eine Bildungspartnerschaft mit dem SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd strebt die B&S Service GmbH an. Geschäftsführer Konrad Weiß hat daher vor einem Monat den Bildungs-Campus der SRH besucht.

„Wie funktioniert eigentlich die berufliche Bildung in einem Berufsbildungswerk? Können Nachwuchskräfte eines Berufsbildungswerks dazu beitragen, die Folgen des Fachkräftemangels zu lindern - ein wachsendes Risiko auch für die Sinsheimer Unternehmen?“, hatte er sich im Vorfeld gefragt und an Ort und Stelle etliche Gemeinsamkeiten beider Firmen festgestellt. Am Bildungs-Campus werden derzeit über 700 Auszubildende mit Handicap in über 40 anerkannten Berufen ausgebildet. Einige reifen sogar, genau wie jüngst zwei B&S-Lehrlinge (die RNZ berichtete), unter Anleitung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar, zum „Energiescout“. „Dadurch kam der Kontakt zwischen uns erst zustande“, konkretisierte Konrad Weiß. Nach einer Führung durch den über 100000 Quadratmeter umfassende Campus waren dann auch vor allem die betriebliche Ausbildung, das Generieren von qualifizierten Nachwuchskräften sowie Fördermöglichkeiten die Kernthemen des Ortsbesuchs. Nach einer Präsentation von Auszubildenden der Medienwerkstatt Interface, der hauseigenen Werbeagentur des Bildungsunternehmens, hatte sich Konrad Weiß vom dem SRH-Konzept überzeugt gezeigt: „Ein beeindruckendes Ausbildungsniveau und technische Ausstattung vom Feinsten! Wir werden beim nächsten Termin konkret über Kooperationsmöglichkeiten im Rahmen der berufspraktischen Ausbildungsabschnitte der Neckargemünder Nachwuchskräfte sprechen.“

 

Genau das ist am Donnerstag geschehen, wobei es mittlerweile bereits konkrete Ergebnisse gibt. „Im September kommt die erste Praktikantin“, kündigte der B&S-Geschäftsführer an und freut sich schon jetzt auf die weitere Entwicklung der Bildungspartnerschaft.


Aktuellste Artikel

Ein Akt der Großzügigkeit - Spendenscheck für „Anpfiff ins Leben“

Gute Partnerschaften sind wichtig – und man muss sie pflegen. So geschehen auch im Sinsheimer Stadtteil Waldangelloch, wo die B&S Service GmbH ihren Sitz hat. B&S-Geschäftsführer Konrad Weiß überreichte am gestrigen Donnerstag „Anpfiff ins Leben“ ...

Weiterlesen ...

„Großartige Möglichkeiten“ auch für Menschen mit Behinderung

B&S Service GmbH kooperiert mit SRH-Berufsbildungswerk Neckargemünd – Erste Praktikantin schätzt familiäres Umfeld

Sinsheim-Waldangelloch. (abc) Um jungen Menschen mit Behinderung den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern, kooperiert ...

Weiterlesen ...

Der „Gipfelstürmer-Award“ trieb die Spendensumme auf die Spitze

B&S Service GmbH verteilt 7500,- Euro an acht Vereine und soziale Einrichtungen – 5000,- Euro aus Energieeffizienz-Wettbewerb

 

Sinsheim-Waldangelloch. ...

Weiterlesen ...

Sogar der Chef fährt oft mit dem E-Bike zur Arbeit

Lokale Politprominenz zu Besuch bei der B&S Service GmbH – Katzenstein: „Klimaschutz ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit.“

Sinsheim-Waldangelloch. (abc) Hoher Besuch angekündigt hatte sich vergangene Woche bei der B&S Service GmbH. ...

Weiterlesen ...